Start Übersicht Erste Schritte Über uns Ihre Fragen Kontakt
Im Alter daheim
© Im Alter daheim.de

Das Team von “Im Alter daheim”

Christina Hennicke

Peter Prunhuber

Jahrgang 1966 Ich bin examinierte Krankenschwester, sowie Fachwirtin für Finanzberatung IHK und ehrenamtliche Hospizbegleiterin. Jahrelang kümmerte ich mich um zwei pflegebedürftige Elternteile, die über 300 Kilometer entfernt wohnten. Dabei war der Verbleib in den eigenen vier Wänden oberstes Gebot bzw. größter Wunsch meiner Eltern. Dies war nur mit externer Unterstützung zu bewerkstelligen und ich stellte fest, dass neben den reinen pflegerischen und hauswirtschaftlichen Dingen auch noch viele weitere Hürden zu nehmen waren, um einen reibungslosen Ablauf, menschliche Nähe und finanzielle Klarheit realisieren zu können. Diese Unterstützung zu finden, sinnvoll einzusetzen und in bezahlbarem Rahmen zu halten, war eine große Herausforderung und mit hohem Zeitaufwand verbunden. Was manchmal gar nicht möglich war, da ich voll berufstätig bin. Nicht selten hörte ich den Satz        "Dann muss man sich halt mal frei nehmen", was sofort Schuldgefühle in mir weckte, als würde ich mich nicht ausreichend kümmern. Umso erleichterter war ich daher als ich für meine Familie die Lösung mit der 24 Betreuung entdeckte, welche natürlich nicht alle, aber doch viele Lasten von unseren Schultern nahm.
Jahrgang 1965 Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Persönlichkeitsbildung, sowie Umgang mit sich selbst und mit anderen Menschen. Seit 1992 leite ich ein Schulungsunternehmen zu diesen Themen. Die in den Jahren erworbene Menschenkenntnis hilft mir heute, auf alle Menschen individuell einzugehen und auch schnell und zielgerichtet Problemlösungen zu finden, die einfach passen. Meine Kollegin unterstützte ich jahrelang beim Thema "Wie organisiere ich die Pflege meiner Eltern" und "Wie löse ich Probleme mit Dienstleistern wie Krankenkassen, Sanitätshäusern und Lieferanten von u.a. Inkontinenzartikeln". Die Herausforderungen sind mir bekannt und damit die Lösungen für die Situation, in der Sie sich gerade befinden - oder wenn Sie sich nur vorinformieren, künftig befinden könnten - schon so gut wie greifbar. Seit 2012 befasse ich mich in Zusammenarbeit mit einer Anwaltskanzlei zudem intensiv mit den Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Und kann hierbei unterstützend tätig werden, selbstverständlich, ohne anwaltlich zu beraten.
Persönliche Betreuung mit Einfühlungsvermögen, Sachverstand und Erfahrungswerten sind daher unsere oberste Prämisse. Deshalb bieten wir die Dienstleistungen an, die Sie auf dieser Seite und auf "alltagsbetreuung24.de" finden. Damit Sie von Beginn an davon profitieren können. Testen Sie uns einfach !
24 Std. Betreuung - einfach - schnell - persönlich
Jahrgang 1976 Die erste Begegnung mit dem Prinzip der 24 Stunden Betreuung zu Hause war vor einigen Jahren im nahen Umfeld meiner Familie. Die positive Entfaltung der zu pflegenden Personen selbst zu sehen, war eine sehr gute Lebenserfahrung für mich. Daher stehe ich seit vielen Jahren mit Überzeugung hinter dieser Idee und Hilfeleistung, älteren und pflegebedürftigen Familien- angehörigen ein würdiges Leben in den eigenen vier Wänden bzw. im gewohnten Umfeld zu ermöglichen. Auch meine persönliche Erfahrung hat mir gezeigt, dass es sich für jeden Menschen lohnt! Natürlich auch für die Angehörigen, die zu einem sehr großen Teil entlastet werden und somit intensiv die Zeit mit ihren Verwandten nutzen können. Aufgrund dieser bereichernden Erfahrungen entschloss ich mich, dem Team von „Im Alter daheim“, Regensburg beizutreten und diese Art der Hilfestellung in Mittelfranken für den Bereich für den Bereich Weißenburg und Umgebung Tirschenreuth, Kemnath Stadt  vielen Menschen näher zu bringen! Denn es kann jede Familie treffen, eine schnelle Lösung für einen pflegebedürftigen Angehörigen finden zu müssen.  Wir sind gerne für Sie da - mit einem kompetenten Ansprechpartner vor Ort!

Beate Römhild

Sabine B. Melzner

Jahrgang 1966 Auf der frühzeitigen Suche nach adäquaten Lösungen für meine Eltern, im Alter zu Hause zu leben, stieß ich auf das Team von „Im Alter daheim“. Sofort war mein Interesse geweckt und nach mehreren sehr informativen und mit fundiertem Wissen unterlegten Gesprächen, war ich Feuer und Flamme für das Thema – das Alter daheim in den eigenen vier Wänden zu verbringen, auch wenn man pflegebedürftig ist oder wird. Unabhängig davon, ob dieses Modell für meine Eltern notwendig werden wird, ich wollte in diesem Team mitarbeiten und diese Idee den Senioren und deren Angehörigen in meinem Landkreis und Umgebung nahebringen. Es ermöglicht jedem pflegebedürftigen Menschen ein Leben daheim. Bei „Im Alter daheim“ gibt es für viele Betreuungs- situationen die richtigen Lösungen. Diese finden wir mit großem Einfühlungsvermögen und Sachverstand für Sie und Ihre Familie. Ich bin in unserem Team für den Bereich Landkreis Ansbach  und Neustadt/Aisch zuständig. Wir freuen uns immer, Ihnen helfen zu können.
Jahrgang 1967 Als Physiotherapeutin arbeite ich seit über 30 Jahren, mein Patientenklientel erstreckt sich unter anderem auch auf Senioren mit und ohne neurologische Erkrankungen. Ich habe immer wieder erlebt, wie ältere Menschen, die in ein Seniorenheim kommen, in kürzester Zeit schnell geistig und körperlich abbauen, da sie keine adäquate Ansprache und Beschäftigung mehr haben. Aber auch, wie Menschen mit einer leichten Demenz sich plötzlich örtlich und zeitlich nicht mehr orientieren können, die Demenz sich in kürzester Zeit verschlechtert und die Senioren versterben. Nachdem meine Mutter in eine ähnliche Situation geraten ist, war das Problem der Pflege plötzlich hautnah und da habe ich gemerkt, wie schwierig es ist, eine Lösung zu finden, die für die ganze Familie zufriedenstellend ist. Als mir die Gelegenheit geboten wurde, über „Im Alter daheim“, anderen Senioren und Familien zu helfen, war ich sofort Feuer und Flamme. Den Gedanken, andere Menschen zu Hause so zu unterstützen, dass sie in der gewohnten Umgebung bleiben können, fand ich sehr überzeugend. Noch dazu verbunden mit Hilfe von „Im Alter daheim“ bei allen Fragestellungen oder Problemchen, persönliche Vor- Ort- Betreuung inklusive. Das ist für mich ein gelungenes Dienstleistungspaket, bei dem ich mich gerne mit engagiere. Im Bereich Landshut, Altötting und Simbach am Inn.

Ulrike Pelikan

Über uns
Seiten Menü
Im Alter daheim
© Im Alter daheim

Das Team

Jahrgang 1966 Ich bin examinierte Krankenschwester, sowie Fachwirtin für Finanzberatung IHK und ehrenamtliche Hospizbegleiterin. Jahrelang kümmerte ich mich um zwei pflegebedürftige Elternteile, die über 300 Kilometer entfernt wohnten. Dabei war der Verbleib in den eigenen vier Wänden oberstes Gebot bzw. größter Wunsch meiner Eltern. Dies war nur mit externer Unterstützung zu bewerkstelligen und ich stellte fest, dass neben den reinen pflegerischen und hauswirtschaftlichen Dingen auch noch viele weitere Hürden zu nehmen waren, um einen reibungslosen Ablauf, menschliche Nähe und finanzielle Klarheit realisieren zu können. Diese Unterstützung zu finden, sinnvoll einzusetzen und in bezahlbarem Rahmen zu halten, war eine große Herausforderung und mit hohem Zeitaufwand verbunden. Was manchmal gar nicht möglich war, da ich voll berufstätig bin. Nicht selten hörte ich den Satz "Dann muss man sich halt mal frei nehmen", was sofort Schuldgefühle in mir weckte, als würde ich mich nicht ausreichend kümmern. Umso erleichterter war ich daher als ich für meine Familie die Lösung mit der 24 Betreuung entdeckte, welche natürlich nicht alle, aber doch viele Lasten von unseren Schultern nahm.

Christina Hennicke

Peter Prunhuber

Jahrgang 1965 Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Persönlichkeitsbildung, sowie Umgang mit sich selbst und mit anderen Menschen. Seit 1992 leite ich ein Schulungsunternehmen zu diesen Themen. Die in den Jahren erworbene Menschenkenntnis hilft mir heute, auf alle Menschen individuell einzugehen und auch schnell und zielgerichtet Problemlösungen zu finden, die einfach passen. Meine Kollegin unterstützte ich jahrelang beim Thema "Wie organisiere ich die Pflege meiner Eltern" und "Wie löse ich Probleme mit Dienstleistern wie Krankenkassen, Sanitätshäusern und Lieferanten von u.a Inkontinenzartikeln". Die Herausforderungen sind mir bekannt und damit die Lösungen für die Situation, in der Sie sich gerade befinden - oder wenn Sie sich nur vorinformieren, künftig befinden könnten - schon so gut wie greifbar. Seit 2012 befasse ich mich in Zusammenarbeit mit einer Anwaltskanzlei zudem intensiv mit den Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Und kann hierbei unterstützend tätig werden, selbstverständlich, ohne anwaltlich zu beraten.
Persönliche Betreuung mit Einfühlungsvermögen, Sachverstand und Erfahrungswerten sind daher unsere oberste Prämisse. Deshalb bieten wir die Dienstleistungen an, die Sie auf dieser Seite und auf "alltagsbetreuung24.de" finden. Damit Sie von Beginn an davon profitieren können. Testen Sie uns einfach !
24 Std. Betreuung - einfach - schnell - persönlich
Jahrgang 1976 Die erste Begegnung mit dem Prinzip der 24 Std Betreuung zu Hause war vor einigen Jahren im nahen Umfeld meiner Familie. Die positive Entfaltung der zu pflegenden Personen selbst zu sehen, war eine sehr gute Lebenserfahrung für mich. Daher stehe ich seit vielen Jahren mit Überzeugung hinter dieser Idee und Hilfeleistung, älteren und pflegebedürftigen Familienangehörigen ein würdiges Leben in den eigenen vier Wänden bzw. im gewohnten Umfeld zu ermöglichen. Auch meine persönliche Erfahrung hat mir gezeigt, dass es sich für jeden Menschen lohnt! Natürlich auch für die Angehörigen, die zu einem sehr großen Teil entlastet werden und somit intensiv die Zeit mit ihren Verwandten nutzen können. Aufgrund dieser bereichernden Erfahrungen entschloss ich mich, dem Team von „Im Alter daheim“, Regensburg beizutreten und diese Art der Hilfestellung in Mittelfranken für den Bereich Weißenburg und Umgebung Tirschenreuth, Kemnath Stadt  vielen Menschen näher zu bringen! Denn es kann jede Familie treffen, eine schnelle Lösung für einen pflegebedürftigen Angehörigen finden zu müssen.  Wir sind gerne für Sie da - mit einem kompetenten Ansprechpartner vor Ort!

Beate Römhild

Sabine B. Melzner

Jahrgang 1966 Auf der frühzeitigen Suche nach adäquaten Lösungen für meine Eltern, im Alter zu Hause zu leben, stieß ich auf das Team von „Im Alter daheim“. Sofort war mein Interesse geweckt und nach mehreren sehr informativen und mit fundiertem Wissen unterlegten Gesprächen, war ich Feuer und Flamme für das Thema – das Alter daheim in den eigenen vier Wänden zu verbringen, auch wenn man pflegebedürftig ist oder wird. Unabhängig davon, ob dieses Modell für meine Eltern notwendig werden wird, ich wollte in diesem Team mitarbeiten und diese Idee den Senioren und deren Angehörigen in meinem Landkreis und Umgebung nahebringen. Es ermöglicht jedem pflegebedürftigen Menschen ein Leben daheim. Bei „Im Alter daheim“ gibt es für viele Betreuungssituationen die richtigen Lösungen. Diese finden wir mit großem Einfühlungsvermögen und Sachverstand für Sie und Ihre Familie. Ich bin in unserem Team für den Bereich Landkreis Ansbach und Neustadt/Aisch  zuständig. Wir freuen uns immer, Ihnen helfen zu können.

Ulrike Pelikan

Jahrgang 1967 Als Physiotherapeutin arbeite ich seit über 30 Jahren, mein Patientenklientel erstreckt sich unter anderem auch auf Senioren mit und ohne neurologische Erkrankungen. Ich habe immer wieder erlebt, wie ältere Menschen, die in ein Seniorenheim kommen, in kürzester Zeit schnell geistig und körperlich abbauen, da sie keine adäquate Ansprache und Beschäftigung mehr haben. Aber auch, wie Menschen mit einer leichten Demenz sich plötzlich örtlich und zeitlich nicht mehr orientieren können, die Demenz sich in kürzester Zeit verschlechtert und die Senioren versterben. Nachdem meine Mutter in eine ähnliche Situation geraten ist, war das Problem der Pflege plötzlich hautnah und da habe ich gemerkt, wie schwierig es ist, eine Lösung zu finden, die für die ganze Familie zufriedenstellend ist. Als mir die Gelegenheit geboten wurde, über „Im Alter daheim“, anderen Senioren und Familien zu helfen, war ich sofort Feuer und Flamme. Den Gedanken, andere Menschen zu Hause so zu unterstützen, dass sie in der gewohnten Umgebung bleiben können, fand ich sehr überzeugend. Noch dazu verbunden mit Hilfe von „Im Alter daheim“ bei allen Fragestellungen oder Problemchen, persönliche Vor- Ort- Betreuung inklusive. Das ist für mich ein gelungenes Dienstleistungspaket, bei dem ich mich gerne mit engagiere. Im Bereich Landshut, Altötting und Simbach am Inn.